Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Grantler   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Rapid Wien > 2000 / 2001


NK Osijek - SK Rapid  2:1 (1:1)

  am 24.10.2000, Gradski Vrt, Kroatien, UEFA Cup, 12.000 Zuschauer  


Nach zwei fast nur mit dem Flieger zu erreichenden Zielen (Albanien, Schweden), war jetzt endlich eine Busfahrt angesagt. Per Stammtisch-Express ins ca. 6 Stunden entfernte Osijek in Kroatien. Bei der Abfahrt um Mitternacht waren ca. 40 Leute im gut gefüllten Bus und auch der ORF versuchte noch ein paar gute Bilder einzufangen!
Besonders erwähnt werden muß das der SGW-Bus erstmals seit meiner Auswärtsfahrerkarriere pünktlich (!!) auf die Minute abfuhr, ein Bravo an Helmuts Reiseleitung!
Bis zur ungarisch-kroatischen Grenze ging`s auch recht zügig. Nur dort war dann mal 2 Stunden Pause, da man auf eine Eskorte warten sollte die nie kam. Erst als sich die ganze Busbesatzung auf der Grenze verteilte durfte man weiterdüsen. In Osijek angekommen, nahm man gleich mal einen oder zwei Kaffee zu sich! Der Rest zog das Bierfrühstück vor. Zu siebt zog man dann per pedes Richtung Innenstadt, und da der Weg immer länger wurde, war nach ca. 30 Minuten wieder eine Kneipenrast fällig. Man blieb dort ca. zwei Biere und ließ sich die Sonne auf`s Haupt scheinen. Knapp nach Mittag startete man den nächsten Versuch in die City vorzudringen, doch diesmal war die Excalibur-Bar dagegen. Nach kurzer Rotweinverkostung hatte man es endlich geschafft, die City war erreicht. Andere Rapidfans konnten ausgemacht werden, also machte man Stimmung in einer Studentenkneipe. Zu erwähnen sei, das die kroatische Bevölkerung eigentlich immer freundlich und hilfsbereit war, auch vor dem Spiel gab`s unter den Fans keinerlei Probleme. Gegen zwei hatte man endlich ein Restaurant erreicht um den leeren Magen relativ preiswert zu füllen. Die Laune stieg deutlich, also gleich per Taxi in die Stadionkneipe, wo noch einige Souvenirs erworben wurden. Als ich den Sektor betrat, waren fast schon alle mitgereisten Fans und Fanklubs vertreten. Auch die Transparentbeflaggung konnte sich sehen lassen. Ca. 12.000 Kroaten sorgten für gute Europacupstimmung, nur choreo-mäßig ging nichts. Auch die Ultras-Bengalen konnten leider nicht gezündet werden, da die Cops leider nicht mitspielten. Ein abgefälschter Freistoß war das 1:0, das Radovic Minuten später ausgleichen konnte. Partystimmung pur im Sektor. Leider wurden alle weiteren Großchancen vergeben!
Eine Führung wäre auch nicht unverdient gewesen. Doch dann pfiff der Franzosen-Sanktionierer Duhamel ("der Hammel?") einen Elfer der nie einer war!
2:1 in der 93. Minute, doch unsere Enttäuschung hielt sich in Grenzen, da sich Osijek nicht als Wundertruppe vorgestellt hatte. Alle waren vom Aufstieg überzeugt, und wenn man diese Truppe daheim nicht besiegt, hat man in Runde 3 nichts verloren, meine ich! Nach einigen kleinen Ungereimtheiten mit kroatischen Schnittlauch, war man bald wieder im Bus und um halb vier in Wien. Gottseidank hatte ich Mittwoch einen Urlaubstag, nicht so wie nach Schweden. Daheim werden wir`s schon richten!









vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
damals ...
vor 9 Jahren
• SK Rapid - Metalist Kharkiv
vor 13 Jahren
• Block West Trainingsbesuch ...