Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Rapid Wien > 2001 / 2002


NK Maribor - SK Rapid Wien  1:1 (0:1) 3:4 n.E.

  am 16.02.2002, Poljud, Kroatien, Marjan Trophy, 100 Zuschauer  


Eigentlich wartete übers Wochenende noch etwas Arbeit auf mich, konnte aber auf nächste Woche verschoben werden, so entschloss ich mich so 3 Stunden vor der Abfahrt doch noch den Kurztrip nach Split mitzumachen. Nach einer kurzen Odyssee durch den 7.Bezirk dann noch rechtzeitig das "Zur Alten Garde" gefunden, von wo es in einem 17-Mann-Bus dann pünktlich für 15 UR,AG und Co. in Richtung Kroatien losging. Mit dabei auch schon eine 1-Mann Vorhut aus Athen fürs Spiel Prag - Panathinaikos am folgenden Dienstag. Neben dem üblichen Stress welche CD gehört wird und wer zuerst einschläft und bestraft wird musste man leider auch bemerken dass der Bus doch schon den einen oder anderen km auf dem Buckel hat und die Rückwand neben Rost auch etwas Metall enthält und es daher im hinteren Teil doch etwas kühler war und Feuer nur aus Sturmfeuerzeugen zu erwarten war, quasi eine (F)rostlaube (Copyright by Spassvogel). So gings über Schnee- und Regenfahrbahnen welche vom Busfahrer vielleicht manchmal unterschätzt wurden recht flott durchs ehemalige Kriegsgebiet nach Split. Bei der Wahl eines Restaurants fürs Mittagessen wurde dann nicht lang überlegt, als man rund 30 km vor Split am Restaurant "Venezia" vorbeikam. Kollektiv wurde ein Angebot an kroatischen Standard-Essen für alle bestellt und auch die eine oder andere Kopfweh-Tablette wurde konsumiert. Gut eine Stunde vor dem Anpfiff war man dann auch schon in Split. Ein Passant zeigte uns natürlich den Weg zum falschen Stadion, falls man das Ding wo wir zuerst landeten überhaupt Stadion nennen kann, ein besserer Acker war das. Der nächste Passant war dann schon besser informiert und man landete dann doch noch am "Poljud", dem größten und, soweit ich das beurteilen kann, sicher auch schönsten Ground Kroatiens. Neben insgesamt ca. 100 etwas gelangweilten Polizisten und Ordnern verirrten sich bis zum Beginn des Spiels nicht gerade viele Zuschauer ins Stadion. Das Spiel wirkte dann auch mindestens so eingeschlafen wie die Kulisse. Support unsererseits gabs zeitweise, Maribor Fans waren nicht zu sehen. In der Pause gesellte sich dann auch noch UR-Raimund plus 2 Mann zu uns, welche mit dem Auto die Route an der Küste nahmen und sich dadurch doch etwas verspäteten. Während der 2. Halbzeit füllte sich das Stadion dann schön langsam fürs Finale und auch eine Busladung Zagrab-Fans (BBB) wurde in den Auswärtssektor verfrachtet. Diese schimpften dann auch gleich die Maribor-Spieler was das Zeug hielt, dürften sie nicht wirklich mögen, die Maribor-Spieler zeigten den Zagrebern mit der einen oder anderen eindeutigen Geste was sie von ihnen hielten. Nach dem für uns erfolgreich verlaufenem Elfmeterschiessen verabschiedete sich, was ja heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist, der eine oder andere Spieler von uns, und auch der eine oder andere von uns verabschiedete sich zum Bus, der Großteil blieb aber noch im Stadion um sich das Finalspiel anzuschaun.


vorm Stadion


genügend Platz im Stadion


Hajduk Split - Dinamo Zagreb

vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
12.01.2019
1. FC Brno - FC Nitra
01.12.2018
TSV 1860 Rosenheim - 1. FC Nürnberg Amateure
28.11.2018
FK Lokomotiv Moskva - Galatasaray Istanbul
24.11.2018
GKS Tychy - GKS Katowice
MFK Karvina  - SK Slavia Praha
damals ...
vor 4 Jahren
• Wiener Neustadt - SK Rapid Wien
vor 5 Jahren
• SK Rapid Wien - Wolfsberger AC